Freitag, 29. Juni 2012

Tipp zum Posten auf Facebook-Seiten (Beiträge planen)

Von Jahr bis zur Minute ist der Beitrag planbar.

Liebe Blog-Leser,


wie mir geht es sicher vielen von euch auch. Man möchte regelmäßig auf seiner Facebook-Seite präsent sein, hat aber zu den Zeiten, zu denen man etwas schreiben oder zeigen möchte keine Zeit oder Möglichkeit.

Facebook-Seiten bieten hier eine super Funktion, nämlich das "Planen von Beiträgen". Die einzige Voraussetzung dafür ist, ist, dass bei eurer Seite ein Gründungs-, Erstellungs- oder Geburtsdatum hinterlegt ist.

Um einen Beitrag (Text, Video/Bild, Meilenstein) zu planen, klickt einfach in euer Beitragsfeld, wählt das Medium aus (z.B. ein Bild), ladet es mit "Durchsuchen" rein" und klickt dann links unter dem Beitragsfeld auf das kleine Uhr-Symbol.

Dort könnt ihr dann eins nach dem anderen einstellen, Jahr, Monat, Tag, Stunde und Minute. Wenn ihr einen Termin auswählt, der in der Vergangenheit liegt, so erscheint der Beitrag an der entsprechenden Stelle in eurer Facebook-Seiten-Chronik.

Es lässt sich dadurch also vieles vereinfachen, organsieren und struktrieren.

Hier noch einen Screenshot um euch die Funktion bildlich darzustellen.

Einfach auf das kleine Uhr-Symbol klicken, um den Beitrag zu planen.



Ich hoffe sehr, dass ich euch damit helfen konnte und ihr nun optimaler eure Facebook-Seite verwalten könnt. Ich persönlich nutze diese Funktion erst seit kurzem, muss aber gestehen, dass ich sie wirklich klasse finde! Wobei ich aber eigentlich viel lieber "live" poste. Es kommt eben darauf an, ob ich vorraussichtlich zum gewünschten Zeitraum an einen Laptop oder an das passende Bild komme.

Über einen Besuch von euch auf meiner Facebook-Seite freue ich mich sehr, den Link dazu gibts hier: *KLICK + LIKE* (Hier bleibt ihr immer auf dem Laufenden - Bilder, Tutorials, Tipps und Tricks, ..... )

Vielen Dank für euer Interesse und viel Spaß beim Posten und Planen :-)


Gruß

reckordzeitstudio

Kommentare:

  1. den tipp hätte ich mal gebraucht bevor ich nach östrerreich gefahren bin. so war meine seite fast zwei wochen ganz verlassen =/
    Danke für die Info!!!
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Die Funktion nutze ich auch seit Kurzem.Sehr praktisch,wenn man mal nicht da ist (Urlaub etc.) oder wenn die eigenen Fans immer dann neugierig sind,wenn man nicht da ist.
    Ich habe zwar nur selten bisher was eingegeben,und noch nichts in die Vergangenheit gesetzt. Aber ich nutze das bald wieder.

    AntwortenLöschen
  3. Die Funktion nutze ich auch seit Kurzem.Sehr praktisch,wenn man mal nicht da ist (Urlaub etc.) oder wenn die eigenen Fans immer dann neugierig sind,wenn man nicht da ist.
    Ich habe zwar nur selten bisher was eingegeben,und noch nichts in die Vergangenheit gesetzt. Aber ich nutze das bald wieder.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, kannte die Funktion bisher noch nicht. Super cooler Tipp, werde ich mit Sicherheit noch nutzen :)

    AntwortenLöschen
  5. I was recommended this blog by my cousin. I am not sure whether this post
    is written by him as no one else know such detailed
    about my difficulty. You're incredible! Thanks!

    Look into my page - plus de followers

    AntwortenLöschen