Samstag, 29. Juni 2013

Erfahrungsbericht Canon EOS 7D - Error 40

Liebe Leser,

heute kommt ein kleiner Erfahrungsbericht und Recherche-Arbeit zu meinem vor kurzem aufgetretenen Fehler der 7D - Error 40.

Der Error 40 lautet gemäß Canon "Fehler mit der Stromversorgung".

Ich habe dann lange gesucht, was man alles dagegen unternehmen kann und nach Möglichkeiten, woran es liegen kann, dass dieser Fehler auftritt.

Hier einige Fehler-Quellen:

  • Korrosion (Eintritt durch Feuchtigkeit)
  • Defekter Akku
  • Defekte Platinen
  • Probleme mit der Blitzsystem
  • eine kalte Lötstelle

Und hier einige Tätigkeiten, die man als erstes durchtesten sollte:

  • Akku wechseln
  • Speicherkarte wechseln
  • Canon-Objektiv anschließen
  • Kamera ein- und ausschalten
  • alles nach einiger Zeit nochmal testen
  • Karten-/ Akku-/ Kamerakontakte reinigen
Leider hat das alles bei mir nichts gebracht. Nach einigen Tipps und Informationen, musste ich die Kamera einsenden. Auf der Canon Deutschland Homepage findet man diverse Reparatur-Services in Deutschland, zu denen man die Kamera bringen bzw einsenden kann. Habe dann bei einem der Services angerufen und mich nochmal telefonisch mit der Dame am Telefon über den Fehler unterhalten. Sie gab mir nochmal Tipps, was man unternehmen oder zumindest probieren könnte um den Fehler zu beheben, leider hatte ich schon alle Tipps selbst durchprobiert, sodass ich die Kamera hingeschickt habe.

Meine 7D war zum Zeitpunkt des Deffekts noch nicht ganz 2 Jahre alt und man versprach mir eine Reparatur auf Garantie, ich nehme an, der Fehler ist in der Vergangenheit meistens technisch bedingt erfolgt und nicht durch Fehl-Bedienung etc.

Sollte die Kamera älter sein, fordert auf jeden Fall einen Kostenvoranschlag ein, damit ihr keine böse Überraschung erlebt.

Die Deutsche Post war nicht die schnellste, Dienstags zur Post geschickt, kam die Kamera erst am kommenden Montag beim Service an. Vor Ort lief aber alles reibungslos, telefonisch wurde man dann vorsichtiger mit der Aussage, sodass man mir sagte "sofern die Technik nichts anderes entdeckt, läuft es auf Garantie".

Dann habe ich 2 Tage nichts erfahren bzgl des Standes, bis sie dann aber am Freitag wieder per Post bei mir ankam. Also der Service hat den Fehler vom Eintritt montags bis zum Versenden donnerstags behoben, kann man sich auf keinen Fall beschweren.

Die Reparatur, die in meinem Fall durchgeführt wurde, war der Austausch des Blitzsystems. (Was ich vorher noch nirgends gelesen hatte ;) )

Wenn ihr Fragen an mich habt, welcher Canon-Service das war oder so, schreibt mir gerne eine E-Mail an info@reckordzeitstudio.de und hier auch noch einige Informationen, die ich bekommen habe, als ich den Fehler in ein Forum gestellt hatte: canon-eos-7d-error-40-stromversorgung

Und wenn euch sonst interessiert, was ich tue, und welche Bilder ich mit der 7D so mache, werdet gerne Fan meiner Facebook-Seite und/oder aboniert diesen Blog.

Danke für euer Interesse und ich drücke euch allen die Daumen, dass ihr allzeit eine funktionierende Kamera habt :)

Gruß reckordzeitstudio

Kommentare: